Zum Hauptinhalt springenJobs

Validatis aus dem Geschäftsfeld DuMont Business Information wird für den KYC Complyer von der Jury der Deutschen Fachpresse als beste Workflowlösung dieses Jahres ausgezeichnet. Auch der DTAD – ein weiteres Unternehmen aus dem Geschäftsfeld DuMont Business Information - erhielt eine positive Erwähnung mit seiner Lösung DTAD360 in dieser Kategorie und schaffte es auf die Shortlist.

Die zunehmende Verschärfung des Geldwäschegesetzes stellt verpflichtete Unternehmen vor große Herausforderungen. Der Know-Your-Customer-Prozess (KYC) wird komplexer und interne Maßnahmen zur Prävention von Geldwäsche müssen laufend evaluiert und angepasst werden. Je nach Risikoprofil und Verschachtelung der Unternehmensstruktur, kann eine manuelle KYC-Prüfung den ganzen Arbeitstag beanspruchen. Die manuelle Zusammenführung von Informationen aus verschiedenen Quellen ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch fehleranfällig. In der Praxis bedeutet das: Eine verlangsamte Neukundenaufnahme und erhöhte Kosten bei der Führung von Bestandskunden. Das geht auch effizienter! Mit dem Complyer hat Validatis eine digitale Workflow-Lösung entwickelt, die auf Basis der aktuellen Gesetzesgrundlage effizient und sicher durch die KYC Prüfung führt und die Fachjury überzeugen konnte.

„Einen ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem Preis, der erstmalig ausgelobt wurde“, sagt Jörg Mertens, Geschäftsführer DuMont Business Information. „Gleichzeitig freue ich mich, dass es auch die Kollegen der DTAD auf die Shortlist geschafft haben. Das zeigt, dass wir mit unserem Entwicklungspfad in Richtung Workflow-Tools und Reg-Tech-Lösungen auf dem richtigen Weg sind.“

Salvatore Saporito, Managing Dirctor bei Valdidatis, ergänzt: „Wir freuen uns bei Validatis sehr über die tolle Auszeichnung der Deutsche Fachpresse für unsere Workflowlösung KYC Complyer, die in unserem Produktbereich konzipiert wurde! Dass es uns gelungen ist, eine Jury zu überzeugen, die in dem Thema Geldwäsche und Regulatorik nicht involviert und branchenfremd ist, zeigt, dass unser Pfad der richtige ist, digital und workfloworientiert unterwegs zu sein.“

Die Fachjury begründet die Auszeichnung so: „Der KYC Complyer ist eine Workflow-Lösung für Nutzer im Bereich Finanzen, Steuern und Recht zur Überprüfung von Neu- und Bestandskunden auf Basis geldwäscherechtlicher Anforderungen. Die Jury war von der nutzerfreundlichen Web-Oberfläche und dem komplexen Prüfprozess, der in fünf Schritten durch die gesetzlichen Vorgaben führt, beeindruckt. Was sonst mit erheblichem manuellen Aufwand und Zeiteinsatz recherchiert werden muss, geschieht hier vollautomatisiert. Effizienzgewinn pur! "KYC" steht übrigens für "Know Your Customer" – das kann Validatis von sich allemal behaupten!“

Validatis und die Preisträger in den weiteren Kategorien dürfen nun das Signet „Fachmedium des Jahres 2020“ führen und damit bei Lesern, Nutzern und Werbekunden für ihr ausgezeichnetes Fachmedium, ihre überzeugende Lösung und ihre Medienmarke werben. Ausgewählt wurden sie in einem zweistufigen Bewertungsverfahren mit Vor- und Hauptjury. Die Jurys setzen sich aus Vertretern der Wirtschaft, Experten aus B2B-Agenturen, Hochschulen und Fachmedienhäusern zusammen.